Seit 01.12.2021 ist die neue Heizkostenverordnung in Kraft getreten. Diese verpflichtet die WBG Neuruppin eG als Vermieter den Nutzern der Wohnungen eine monatliche Verbrauchsinformation zu senden. 

Durch das Versenden der monatlichen Briefe entsteht für uns als Verwaltung ein großer Arbeitsaufwand und für Sie als Nutzer der Wohnung Kosten für die Erstellung und den Versand der Schreiben. Daher möchten wir gern auf die Papierform der Schreiben verzichten. 

Bitte unterstützen Sie uns dabei, indem Sie uns eine Email-Adresse für den elektronischen Versand der Verbrauchsinformation angeben. Senden Sie hierzu eine Email an: verbrauchsinfo(at)wbg-neuruppin.de

Unser Schreiben vom 31.01.2022 können Sie hier einsehen. 

Weiterlesen

Unser neues Gebäude Am Fehrbelliner Tor 27 wird bezogen. Nachdem im vergangenen Jahr bereits die KiTa eingezogen war, folgen nun im Februar und März der Einzug in die Wohnungen und in die Zimmer der Senioren-WGs. Auch die Senioren-Tagespflege im Erdgeschoss hat ihren Betrieb aufgenommen.


Anfang 2018 begannen die Arbeiten in unserem neuen Wohngebiet. Mittlerweile sind vier Gebäude "An der Pauline" fertiggestellt. Insgesamt gibt es hier nun 52 Wohnungen, 16 Zimmer in den Senioren-WGs, eine Gästewohnung, eine Arzt- und eine Naturheilpraxis, eine KiTa und eine Senioren-Tagespflege.


In unserem nächsten Bauabschnitt werden wir den denkmalgeschützten Bahnhof in ein Restaurant und das kleine Toilettenhäuschen in den Stammsitz des WoMeNa e.V. umbauen.

Weiterlesen

Es ist so weit. Die ersten Bewohner ziehen in unser neues Gebäude am Fehrbelliner Tor ein.

Unter den neuen Bewohnern sind viele Senioren, welche sich für ein Leben in Gemeinschaft entschieden haben. Gemeinsam frühstücken, Essen zubereiten oder die Freizeit gestalten - dies ist in den Senioren-WGs möglich. Jeder Bewohner behält mit dem eigenen Zimmer mit Balkon und Badezimmer den eigenen Rückzugsraum. 

Schwester Christin vom Pflegedienst begleitet die Senioren bei Ihrem Einzug und der Eingewöhnung in ihrem neue Zuhause. 

 

Weiterlesen

In seiner Einarbeitungszeit ab 01. Februar 2022 lernt unser neuer Kollege Matthias Kusserow unsere WBG kennen.

Er bereitet sich auf seine Aufgaben als kaufmännisches Vorstandsmitglied ab August 2022 vor.

Unser kaufmännisches Vorstandsmitglied, Gudrun Bamberg, geht zu diesem Zeitpunkt in den Ruhestand.

Weiterlesen

Zwischen den Häusern an der Pauline 4 und 5 ist im vergangenen Herbst eine Streuobstwiese entstanden. 

Die Bäume stammen aus einem Projekt des Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Sieben Apfelbäume alter Sorten wurden von den Mitgliedern des WoMeNa e.V. gepflanzt.

Jeder Interessierte kann dort entlang spazieren und sich auch mit Hilfe von QR-Codes über die Sorten informieren. 

Weiterlesen

Viele ältere Mitglieder nutzen gern ihren Balkon, doch mit zunehmendem Alter wird das Überschreiten der Schwelle immer schwieriger.

Auf Anfrage bieten wir die Möglichkeit sich eine Austrittsstufe und eine Haltestange auf dem Balkon montieren zu lassen. Die Kosten hierfür übernimmt in manchen Fällen die Pflegekasse als Wohnumfeld verbessernde Maßnahme.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Anne Neumann unter 03391-84010 oder anne.neumann@wbg-neuruppin.de. 

Weiterlesen

Nach langer Pause bietet das Gartengrundstück des WoMeNa e.V. nun die Möglichkeit, gemeinsam zu arbeiten. Auf dem Gelände rund um das ehemalige Toilettenhäuschen des Bahnhofs soll eine Fläche mit Hochbeeten, Anbauflächen und Sitzecken entstehen. Blumen und Bäume alter Obstsorten sollen genauso ihren Platz finden wie Benjeshecken und naturnahe Bereiche.

Die Vereinsmitglieder lassen sich von der noch ausstehenden Sanierung des Gebäudes in der Mitte des Gartens nicht ausbremsen und werkeln auf den bereits freigegebenen Flächen.

Schauen Sie vorbei, werkeln Sie mit oder helfen Sie durch eine Spende von Gartengeräten oder Staudenablegern.

Weiterlesen