Liebe Mitglieder, liebe Mieter,

die Kapazitäten unserer Handwerks-betriebe sind im Moment sehr begrenzt. Gleichzeitig bemerken wir eine Zunahme von Verstopfungen, die extreme Schäden hinterlassen.

Darum unsere dringende Bitte:

Werfen Sie keine Feuchttücher oder andere Gegenstände in die Toilette! Verwenden Sie kein Rohrfrei-Granulat!

Bei beginnenden Verstopfungs-anzeichen informieren Sie bitte umgehend Ihren Hauswart.

 

Ihre Wohnungsbaugenossenschaft

Weiterlesen

 

Liebe Mitglieder, liebe Mieter,

leider müssen wir in diesem Jahr unser WBG-Fest ausfallen lassen!
Die Entwicklung der Corona-Situation ist nicht vorherzusehen und die dann eventuell geltenden Hygiene-bestimmungen sowie andere Auflagen machen die Planung schwierig.

Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder gemeinsam feiern zu können.

Bleiben Sie gesund!

Ihr WBG-Team

Weiterlesen

Sehr geehrte Mitglieder und Mieter,

wir möchten möglichst lange gesund für Sie und Ihre Anliegen zur Verfügung stehen. Daher haben wir folgende Maßnahmen beschlossen:

- Vorerst werden keine Sprechtage stattfinden.

- Bitte klären Sie Ihre Anliegen mit der Verwaltung vorwiegend per Email unter Angabe einer Rückrufnummer. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, sind wir auch weiterhin telefonisch für Sie erreichbar. Ihren Hauswart erreichen Sie über den Anrufbeantworter seines Festnetzanschlusses.

- Bitte wägen Sie ab, wie dringend Ihr Anliegen ist.

- Je nach Dringlichkeit werden unsere Mitarbeiter oder Partnerfirmen Termine mit Ihnen vereinbaren.

- Bitte achten Sie in den Treppenhäusern und Aufzügen auf die allgemein bekannt gegebenen Hygienehinweise.

Unsere Bitte:

Gehen Sie sorgsam mit allen technischen Einrichtungen um. Die Kapazität der Handwerksbetriebe ist begrenzt. Dies gilt insbesondere für:

- die korrekte Nutzung der Aufzüge

- den vorsichtigen Umgang mit Türen und Schlössern

- die korrekte Nutzung der Toilette. Werfen Sie z.B. keine Feuchttücher in die Toilette! Verhindern Sie Verstopfungen. Verwenden Sie kein Rohrfrei-Granulat! Wenden Sie sich bei beginnenden Verstopfungsanzeichen umgehend an Ihren Hauswart.

Wie sich die Situation weiterentwickelt, kann niemand genau vorhersagen. Wir werden Sie über unsere weiteren Entscheidungen informieren.

Ihre Wohnungsbaugenossenschaft

 

...

Weiterlesen